Swimmer
Stretch Yoga-Haltung
Golfen
Yoga-Praxis
0_0.07_0_0.41_172_165_csupload_13111756_large
Young Woman in the Gym
Together at the Top
Leaping Tänzer
Athetic Frauen Sprinten

"Spiraldynamik- intelligent movement" im Cuore 

 

 

Was ist Spiraldynamik?

 

Die Spiraldynamik wurde vor gut 20 Jahren vom basler Kinderarzt Christian Larsen und der  Physiotherapeutin Jolande Deswarte aus Paris entwickelt.

 

Dank einem Gremium von Fachleuten aus den verschiedenen Bereichen wie Medizin, Therapie, Tanz, Yoga und anderen Sportarten hat sich die Spiraldynamik sehr vielschichtig weiterentwickelt.

Spiraldynamik ist ein dreidimensionales, anatomisch-funktionell begründbares Bewegung- und Therapiekonzept; einfach gesagt, eine Gebrauchsanweisung für den eigenen Körper. Es ist ein wunderbares Werkzeug zur Selbstoptimierung auf dem Weg zu einer besseren  Haltung und einer besseren Bewegungsqualität.

 

Das Konstruktionsprinzip der Spirale trifft man in der Natur überall an, so z.B. in einem Wasserstrudel, im Pflanzenwachstum (Efeu), im Wirbelwind etc. Auch in unserem Körper finden wir Spiralen z.B. die DNA, das Innenohr, die Haarstruktur, Muskelverläufe, Knochenstrukturen etc.

Dynamik ist die Lehre von Triebkraft und Schwung, dynamisch heisst unter anderem – voll innerer Kraft. Spiralförmig ablaufende Bewegungen in unserem Körper verhelfen uns also zu innerer und äusserer Kraft und Wohlbefinden.

Jeder Mensch hat seinen eigenen Bewegungsstil und der soll auch individuell bleiben.  Es ist wie beim Schreiben. Der Stil ist individuell, frei wählbar, unantastbar – aber die Orthografie (Rechtschreibung) ist für alle gleich.  So folgt auch unser Körper gewissen Gesetzmässigkeiten: Der Ellbogen beugt nach vorne, das Knie nach hinten; das Becken hebt sich auf der Spielbeinseite an und sinkt auf der Standbeinseite ab; der Fuss verschraubt sich unter Belastung etc.

 

Das Körperalphabet wurde im Verlauf von Jahrmillionen Evolution entwickelt und festgelegt, die Orthografie ist so zu  sagen in Knochen, Bändern, Muskeln und Nervensystem einprogrammiert.

 

Wie funktioniert die Spiraldynamik in der Praxis?

 

Spiraldynamik ist Bewegungslernen.  Eine Bewegungsanalyse bildet die Grundlage für die Therapie oder das Personal Training.

 

Verstehen der anatomischen Voraussetzungen             – in der Therapie, in einer Gruppenlektion, einem Kurs oder einem

                                                                                           Personaltraining lernen Sie die Naturgesetze kennen, denen unser Körper folgt

Spüren und Standortbestimmung                                  – die Wahrnehmen der eigenen Körpermuster wird sensibilisiert

Ein neuer Bewegungsplan wird entworfen                    – das alte Bewegungsmuster wird verändert und optimiert

Üben und Integrieren der neuen Muster in den Alltag  - führt zu einer nachhaltigen Verbesserung der Bewegungsqualität.

 

Was bringt die Spiraldynamik?

 

Die Bewegung wird koordinierter und effizienter. Wir halten Belastungen dort stand, wo sie auftreten. Durch eine gleichmässige Beweglichkeit aller Gelenke wird die Belastung minimiert - die Verletzungsgefahr und die Abnützung für Knochen, Bänder, Sehnen und Muskeln ebenfalls. Durch den koordinierten Einsatz der Muskulatur verbessert sich auch die Leistungsfähigkeit.

Eine koordinierte Bewegung bringt uns ein gutes und sicheres Körpergefühl. Somit verändern sich auch die Körperausstrahlung und die Körpersprache.

 

Wo findet Spiraldynamik Anwendung? Für wen ist es geeignet?

 

Die Spiraldynamik ist grundsätzlich für jedermann/-frau geeignet; Voraussetzung ist das Interesse an der Funktionsweise des eigenen Körpers.

Es ist für gesunde Menschen, zur Optimierung der Alltagsbewegungen und zur Vorsorge sehr sinnvoll.

Je früher der Mensch lernt, sich gemäss den anatomischen Strukturen zu Bewegen, umso geringer ist der Aufwand für spätere Korrekturen von Fehlstellungen und Therapien.

Bei allen funktionellen Beschwerden des Bewegungsapparates stellt die Spiraldynamik eine geeignete Therapieform dar.

So z.B. bei Fussproblemen, Knieprobleme, Hüftproblemen, Beinachsenproblematik, Rückenproblemen, Skoliosen, Nackenschmerzen, Schulterproblemen, Handprobleme, arthrotischen Veränderungen etc.  

 

Spiraldynamik im Cuore

Die Grundsätze der Spiraldynamik werden im Cuore konsequent angewandt. Wir bieten Ihnen  Einführungskurse aber auch Kurse zu speziellen Themen wie z.B. Schulter- oder Fussproblemen. In den individuellen Personal Trainings können wir für Sie ganz gezielte Übungen und Massnahmen für den Alltag zusammenstellen.

 

Mehr Informationen zum Thema finden Sie auf der Spiraldynamik Homepage http://www.spiraldynamik.com/ oder rufen Sie uns einfach für ein Beratungsgespräch an.

 

Spiraldynamik-Training ist neu von der SWICA-Krankenkasse anerkannt!

 

Per 1. September 2016 tritt das neue Abkommen in Kraft:

Die Swica beteiligt sich mit bis zu CHF 600.-- pro Jahr an den Kosten für «Prävention & Gesundheitsförderung».

Das Format ist frei wählbar – egal ob Personal Training, Tageskurs oder Abendgruppe.

 

      Aktuelle Kurse:

      Montag        Spiraldynamik Pilates                      18.30 Uhr

      Montag        Spiraldynamik Reformer Mobility     19.40 Uhr

      Dienstag      Spiraldynamik Pilates                        8.00 Uhr

      Mittwoch      Spiraldynamik Yoga                         18.00 Uhr

      Donnerstag  Spiraldynamik Rücken-Gym 50 +     9.00 Uhr

      Donnerstag  Spiraldynamik Rücken-Gym           18.00 Uhr

      Freitag         Spiraldynamik Reformer                    8.00 Uhr

 

Workshops zu speziellen Themen (auf Anfrage)

 

Einführung ins spiraldynamik Pilates

Erlernen Sie in 3 Lektionen die Grundlagen der Pilates Methode . Durch einfache Atemübungen sowie mit gezielten Hilfsmitteln

erarbeiten wir uns das „Powerhouse“ , das Kraftzentrum des Körpers welches in der Pilates Methode die Grundlage aller Übungen darstellt.

Das komplexe Zusammenspiel der Rumpfmuskulatur wird geschult und die Haltung wird aufgebaut.

Durch die Grundsätze der Sprialdynamik erhält die Pilates Methode neue Impulse. Die Übungen werden ökonomischer, präziser und effizienter. 

 

Leitung: Claudia Busetti Jenny

Daten :  

Zeit:       18.00 - 18.55 Uhr (3 x 55 Min.)

Kosten:  Fr. 70.-- (inkl. Kursunterlagen)

 

Spiraldynamik-Yoga-Einführung

Der Körper hat seine Gewohnheiten und bewegt sich in eingeschliffenen, häufig unbewussten Mustern. Oft wird Beweglichkeit weiterentwickelt, um Unbeweglichkeit in anderen Körpersegmenten zu kompensieren. Der Körper entwickelt sich nur scheinbar in Richtung Gleichgewicht und Zentrierung.

Hier liegt das große Potential der Spiraldynamik: Individuelle ungünstige Bewegungsmuster können systematisch erkannt und umprogrammiert werden. „Durch gezielte Dehnung verkürzter Muskeln und Tonisierung von überbeweglichen oder überdehnten Strukturen wird der Körper harmonisiert. Das ist vor allem der Mehrwert, den die Spiraldynamik ins Yoga-Training bringt. „Spiraldynamik schafft neues Bewusstsein und führt zu einer Qualitätssteigerung, die eine vertiefte Erfahrung und Weiterentwicklung der Asanas (Yoga Bewegungen) auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene ermöglicht.“

 

Zeit:  bitte anfragen

Kosten: bitte anfragen

Leitung: Claudia Reimann , dip. Gymnastikpädagogin

Keine Vorkenntnisse notwendig

 

 

Spiraldynamik Kurs Fuss - Knie - Hüfte

Die Belastung des Fusses erfolgt in direkter Abhängigkeit von Knie und Hüfte. Diese wiederum sind an die Stellung des Beckens gekoppelt usw.

Das Bein - von der Hüfte bis zum Fuss- ist nicht bolzengerade gebaut. Es ist ein in sich verschraubtes System, dem wir in diesem Kurs sowohl theoretisch aber vor allem auch praktisch auf den Grund gehen wollen. Sie erhalten viele Übungen und Ideen wie Sie in Ihrem Alltag Ihre Beinachse sinnvoll trainieren können. Auch Ihr Rücken wird davon profitieren!

Leitung: Claudia Busetti Jenny , spiraldynamik Fachkraft Level Advanced

Datum:  bitte anfragen

Kosten: bitte anfragen

 

Spiraldynamik Kurs: beweglicher Brustkorb

Durch die Mobilisation des Brustkorbes (der Brustwirbelsäule) gewinnt nicht nur die Schulter an Beweglichkeit und Kraft, auch das Kreuz wird stabiler. Der Brustkorb ist der Schlüssel zahlreicher Probleme des Rückenbereichs und der Atmung.

 

Finden Sie in diesem Kurs heraus, wo Ihre Wirbelsäule gut beweglich ist und wo die Defizite sind. Sie erlernen hilfreiche Übungen für den Alltag.

 

Ideal für Menschen mit "Rückenproblemen" im Hals- und Lendenwirbelsäulenbereich,  Bandscheibenproblemen, Rund-

und Flachrücken, Skoliose oder Trichterbrust

Datum und Zeit: bitte anfragen

Ort: Cuore

Kosten:

Leitung: Claudia Busetti Jenny

 

Sprialdynamik Kurs: Den Schultern etwas gutes tun...  

Die Grundprinzipien werden anhand des Schultergelenks erklärt. Nach einem theoretischen Teil der Ihnen die anatomischen Grundlagen näher bringt, wenden wir uns konkreten Übungen zu, die uns helfen die Schultern besser zu zentrieren und die Schulter-Nacken-Partie zu entspannen. Natürlich dürfen auch Tipps zur Umsetzung im Alltag nicht fehlen.

Datum und Zeit: bitte anfragen

Leitung: Claudia Busetti Jenny

Kosten:

 

 

Einführung in die Sprialdynamik Thema: Rumpf (Wirbelsäule)

Mit dem Arbeitskonzept der Spiraldynamik erlernen sie  systematisch wie die Wirbelsäule aufgebaut  ist und nach welchen Grundprinzipien wir uns bewegen.

Der Unterricht setzt sich aus theoretischen Teilen - zur Erläuterung der anatomischen Grundlagen - und praktischen Teilen - mit konkreten Übungen - zusammen. Anatomisches Verständnis und Wahrnehmungsschulung sind Voraussetzung zur Erkennung und Korrektur von falschen Bewegungsmustern.

Wann:       bitte fragen Sie nach

Zeit:         19.00 Uhr bis 21.00 Uhr 

Kosten:      2 Abende à  120 Min. Fr.  90.--  (inkl. Kursunterlagen)

 

 

Lendenwirbelsäule: Belasten - Entlasten ?

Der Lenden-Becken-Hüftgelenkregion kommt im Bauplan des Menschen eine besondere Bedeutung zu. Das Hüftgelenk ist der Dreh- und Angelpunkt für die aufrechte Haltung. Hier liegen häufig die Ursachen für Beschwerden in der Kreuzregion und für Abnutzungs-erkrankungen wie Arthrose oder muskuläre Funktionsstörungen.

Gemeinsam ergründen wir die Anatomie des Beckens und der Lendenwirbelsäule und spüren ganz bewusst, welche Bewegungen uns gut tun, wie wir Verspannungen lösen können und welche Positionen geeignet sind in alltäglichen Belastungssituationen.

Geignet für Menschen jeden alters mit Rückenschmerzen aber sinnvollerweise auch zur Prävention.

Datum und Zeit: bitte anfragen

Leitung: Claudia Busetti Jenny

Kosten:

 

 

Sprialdynamik Kurzeinführung: obere Extremitäten

Dieser Kurs baut auf der Kurzein-führung 1 auf. Diese Grundkentnisse sind Voraussetzung. Die Grund-prinzipien werden vertieft und auf die oberen Extremitäten umgesetzt. Der Unterricht setzt sich aus theoretischen Teilen – zur Erläuterung der anatomischen Grundlagen – und  praktischen Teilen –mit konkreten Uebungen - zusammen.

Leitung: Claudia Busetti Jenny

Daten: bitte anfragen

Kosten:

 

 

Spiraldynamik Lauftraining - Laufen (Joggen) - von Grund auf richtig

Wie läuft's denn so?

Gehen Sie Ihrem Jogging-Stil auf den Grund und optimieren Sie Ihr Training Schritt für Schritt. Für optimale Gelenkschonung und begeisternde Lauf-Effizienz. Intelligentes Jogging vermeidet Überlastung, Schmerzen oder Verletzungen.

Gewinnen Sie mit Spiraldynamik Leichtigkeit, Elastizität und optimale Bewegungsökonomie – für Einsteiger und Laufsportler.

Der anatomisch richtige Einsatz des Körpers entscheidet!

Die beim Landen exzentrisch gespeicherte Energie kann verlustarm zurückgewonnen und von unten nach oben „wiederverwertet“ werden: Der Vorfuß als Stoßdämpfer, das Bein als Sprungfeder, der Beckenboden als Impulsgeber, die Wirbelsäule als Rotationspendel – das ist Laufökonomie die sich phantastisch anfühlt!

Datum und Zeit: bitte anfragen

Leitung: Markus Jenny & Claudia Busetti Jenny

Kosten:

 

Krankenkassen-Anerkennung

Alle Kurse bei Claudia Busetti Jenny sind Qualicert anerkannt! 

Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne.

Follow us for more updates.

  • Cuore Facebook Page

© 2023 by San Alora

Proudly created with Wix.com

Verweis: die Wortmarke Spiraldynamik ist rechtlich geschützt!